Köhler, Raul

Wissenschaftliche Mitarbeitende

Telefon 0049 (0) 3531-7907 32

Abschlüsse

  • Dr. rer. nat. (2009)
  • Dipl.-Forstwirt (2001)

Lebenslauf

  • seit 04/2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsinstitut für Bergbaufolgelandschaften e.V., Finsterwalde
  • 11/2009 – 03/2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Weltforstwirtschaft, von-Thünen-Institut (vTI) Hamburg
  • 2009 Weiterbildung Datenbankmanagement (SQL)
  • 2009 Promotion zum Dr. rer. nat mit dem Thema „Extrapolation von Landschaftsveränderungen anhand der Kombination multitemporaler Untersuchungen von Landbedeckungsklassen mit einem moving window-Ansatz“
  • 07/2004 – 06/2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Weltforstwirtschaft, Universität Hamburg
  • 11/2002 – 06/2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Biometrie und Forstliche Informatik, TU Dresden
  • 2001 – 2002 Spezialisierung in Richtung Geo-, Umwelt- und Raumwissenschaften (GIS)
  • 1996 – 2001 Studium der Forstwissenschaften an der TU Dresden (Abschluss Diplom)

Erfahrungen

  • Forstliche Rekultivierung
  • Forsttechnik
  • Geodatenverarbeitung
  • Datenbankmanagement, GIS (Analyse)
  • Programmierung

Projekte

Landwirtschaft

BioPlat-EU Neue Bioenergie-Wertschöpfungsketten für landwirtschaftliche Grenzertragsböden und Sonderstandorte

Wie können nachwachsende Rohstoffe auf bisher kaum genutzten Flächen außerhalb der Lebensmittelproduktion umweltfreundlich produziert werden? Und welchen Beitrag können dabei die Rekultivierungsböden des Bergbaus leisten?

Mehr zum Projekt
Wälder

Auswirkungen forstlicher Kleintechnik (Moritz Fr50) auf sensible Waldböden – Smart Scale Forestry in Brandenburg (SSF-BB)

Das oberste Ziel des forstlichen Maschineneinsatzes muss es sein, nachteilige Auswirkungen auf den Bodenzustand zu vermeiden. Unter diesem Gesichtspunkt wird mithilfe von Befahrungsversuchen die Einsatzfähigkeit der Forst- und Rückeraupe Moritz Fr50 unter ungünstigen Witterungsverhältnissen geprüft.

Mehr zum Projekt
Wälder

Klimastabile Wälder für die Region Elbe-Elster – Initiative zur Mobilisierung des kleinen und mittleren Privatwaldes

Wie können auch Waldbesitzer mit kleineren und mittelgroßen Waldflächen auf die Folgen des Kimawandels angemessen reagieren? Diesen Fragen gehen wir gemeinsam mit den Waldeigentümern im südlichen Brandenburg nach.

Mehr zum Projekt
Böden

Praxisversuche zur forsttechnischen Befahrbarkeit bei der Holzrückung im Wald – Ein Vergleich zwischen 6-Rad- und 8-Rad Forwarder

Im Rahmen dieses Projektes wird die Befahrbarkeit des Waldes mit radgetriebenen Holzrückezügen (Ladung: bis 14 t) untersucht. Unter typischen Südbrandenburger Waldbedingungen soll geprüft werden, wie unterschiedlich sich 6-Rad- von 8-Rad-Forwardern mit Superbreitreifen auf den Boden auswirken.

Mehr zum Projekt
Böden

Auf zu neuen Horizonten …, Advanced Biofuels on Underutilised Land in Europe – FORBIO

Mehr zum Projekt
Böden

Praxisversuche zur technischen Befahrbarkeit des Feinerschließungssystems auf befahrungsempfindlichen Böden Ein Vergleich von Bereifungsvarianten bei der Holzrückung

Mehr zum Projekt
Wälder

Vergleichende Erprobung neuer Holzernte – Technologien in der Kiefern-Jungbestandspflege insbesondere auf Rekultivierungsflächen des Lausitzer Braunkohlenbergbaus (HoTech)

Mehr zum Projekt
Wälder

Vergleichende Erprobung neuer Holzernte – Technologien in der Kiefern-Jungbestandspflege insbesondere auf Rekultivierungsflächen des Lausitzer Braunkohlenbergbaus (HoTech)

Mehr zum Projekt

Kohlenstoffstudie Tagebau Welzow-Süd

Mehr zum Projekt

Publikationen

Khawaja, C., Janssen, R., Mergner, R., Rutz, D., Colangeli, M., Traverso, L., Morese, M., Hirschmugl, M., Sobe, C., Calera, A., Cifuentes, D., Fabiani, S., Pulighe, G., Pirelli, T., Bonati, G., Tryboi, O., Haidai, O., Köhler, R., Knoche, D., Schlepphorst, R. & Gyuris, P. (2021): Viability and Sustainability Assessment of Bioenergy Value Chains on Underutilised Lands in the EU and Ukraine. In: Energies, 14: 1566.
Ertle, C., Köhler, R. & Knoche, D. (2019): Holzernteverfahren für Kiefern-Jungbestände. In: Forst & Technik, 1: 33--37.
Knoche, D., Mergner, R., Köhler, R., Rutz, D. & Janssen, R. (2019): Mobilization of disused sewage irrigation fields for sustainable green biomass utilization – An applied feasibility study in the metropolis region Berlin & Brandenburg, Germany. In: [Hrsg.]: EUBCE 2019. 27th European Biomass Conference and Exhibition, 27.05.-30.05.2019, Lisbon, Portugal, Proceedings, 377--386. , Lisbon.
Knoche, D., Mergner, R., Köhler, R., Rutz, D. & Janssen, R. (2019): Growing energy crops for biomethane production in the Lusatian Lignite District, Eastern Germany – A contribution to agricultural reclamation. In: [Hrsg.]: EUBCE 2019. 27th European Biomass Conference and Exhibition, 27.05.-30.05.2019, Lisbon, Portugal, Proceedings, 1636--1641. , Lisbon.
Köhler, R., Ertle, C., Heinkele, T. & Knoche, D. (2018): Forsttechnische Befahrbarkeit in Wäldern Brandenburgs – Bereifungsvarianten bei der Holzrückung. In: [Hrsg.]: Versuch macht klug – Anforderungen an das forstliche Versuchswesen der Zukunft, Bd. 65, 75--80. , Eberswalde.
Köhler, R., Ertle, C. & Knoche, D. (2018): Superbreitreifen – eine Alternative für Nassstandorte. In: Holz-Zentralblatt, 28: 651--652.
Köhler, R., Ertle, C., Koche, D. & Rakel, T. (2017): Nahbereichs-Photogrammetrie zur Bewertung der forsttechnischen Befahrbarkeit von Rückegassen – Ein Vergleich unterschiedlicher Bereifungsvarianten bei der Holzrückung. In: FTI Forsttechnische Informationen, 3. Sonderausgabe 11/2017: 33--35.
Knoche, D., Köhler, R., Ertle, C., Kenschke, F. & Templin, P. (2016): Variantenvergleich hochmechanisierter Läuterungsverfahren. In: AFZ/Der Wald, 10/11: 25--26.
Köhler, R., Ertle, C. & Knoche, D. (2016): Holzernteverfahren für die Kiefern – Jungbestandspflege Ein Praxisversuch im Lausitzer Braunkohlenrevier, Potsdam.
iconsdreieckicons_linie-footer