Beurteilung zu den Auswirkungen der schonenden Sprengverdichtung (sSPV) auf land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen

Laufzeit 09.04.2018 - 31.12.2021
Projektleitung Knoche, Dirk
Bearbeitung Lange, Christian A., Schlepphorst, Rainer,
Themengebiet Böden,
Schlagwörter Boden- und Wurzeluntersuchungen, LN- und FN-Flächen, setzungsfließgefährdete Innenkippen, Sprengverdichtung,

Im Rahmen eines 4-jährigen bodenkundlichen und pflanzenbaulichen Monitorings werden die Auswirkungen der Sprengungsmaßnahmen auf die Bodenstruktur, den Vegetationszustand und die pflanzenbauliche Nutzungs-fähigkeit der Ökosysteme untersucht. Dabei geht es um eine Charakterisierung der bodenphysikalischen Eigenschaften und des Aufwuchses vor und nach Sprengung, eine Diagnose der pflanzenbaulichen Auswirkungen auf die Vegetationsentwicklung (Wachstum, Vitalität, Ertragsbildung) sowie um eine Beurteilung der dauerhaften Nutzungsfähigkeit im Sinne einer ordnungsgemäßen land- und forstwirtschaftlichen Folgebewirtschaftung.

Auftraggeber

Lausitzer- und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH (LMBV)